Termine

Öffentliche Online-Ringvorlesung
Gefährten und Feinde.

His torische, kultur- und religionswissenschaftliche Perspektiven auf tierlich-menschliche
Konstellationen

Montag 18.30-20.00 Zoom:

Link:

https://rwth.zoom.us/j/93988427812?pwd=NXZuZVNQcDI2UVpBRUEvVjdiS3JVUT09

Meeting-ID: 939 8842 7812

Kenncode:485955


Die Vorlesung vermittelt Basiswissen aus mehreren Fachdisziplinen zum Thema Tier-Mensch-
Beziehung. Dabei widmet sie sich besonderen geschichtlichen Situationen der Begegnung
zwischen Menschen und nicht-menschlichen Tieren, und dies aus historischer, religions- und
kulturwissenschaftlicher Perspektive. Begleitend wird ein freiwilliges Tutorium angeboten.
Das Befähigen zu selbständigem Denken und Argumentieren ausgehend vom aktuellen
Forschungsstand soll bei der kompetenten Auseinandersetzung mit aktuellen
Forschungsfragen und ethischen Implikationen helfen.


17.10.2022

Geschlechterverhältnisse, von Urzeit bis Neuzeit

Prof. Dr. Carel van Schaik
Universität Zürich


24.10.2022

Freiwilliges Tutorium: Wie wertvoll ist ein Tierleben?


31.10.2022

Animal Agency, oder Tiere als aktive Stellvertretende von Menschen in der hebräischen Bibel

Prof. Dr. Simone Paganini
RWTH Aachen

07.11.2022

Freiwilliges Tutorium: Hat ein Tier Recht auf Leben oder habe ich ein Recht auf Schnitzel?


14.11.2022

Störenfriede der Schöpfungsordnung: Heilige und Ungeziefer

PD Dr. Gregor Taxacher
TU Dortmund


21.11.2022

Freiwilliges Tutorium: Muss eine Person immer ein Mensch sein?


28.11.2022

Tierprozesse im Mittelalter

Sebastian Huncke
WWU Münster


05.12.2022

Pferde im ersten Weltkrieg

Prof. Dr. Thomas Ruster
TU Dortmund


12.12.2022

Tiere und Kriminalität: Hunde in der Polizeiordnung

PD Dr. Aline Steinbrecher
Universität Zurich

19.12.2022
Freiwilliges Tutorium: Wie speziesistisch bist du?


09.01.2023

„Das Werk der Vertierung“: Die ambivalente Rolle von Hunden im NS-
Konzentrationslagersystem

PD Dr. Mieke Roscher
Universität Kassel


16.01.2022

Wertvolles und unwertes Leben im Nationalsozialismus

Jan Mohnhaupt
Freier Journalist


23.01.2023

Mensch ohne Tiere? Zur Geschichte und Gegenwart des Solipsismus

Prof. Dr. Andreas Krebs
Universität Bonn


30.01.2023

Abschlusstutorium: Zwischen Tierethik und Zoopolis

Waren Sie schon einmal in einer Kunstausstellung,....

 

....die Werke eines unbekannten, noch nie gesehenen Künstlers zeigt?,

... wo lediglich Repliken der Kunstwerke zu sehen sind?,

...die anonyme Graffiti-Straßenkunst zeigt?,

...deren weltberühmter Ausnahmekünstler vom Time Magazin auf die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gesetzt wurde?

 

Wenn nein, dann lassen Sie sich diese phantastische Ausstellung mit rund 150 Werken von Banksy nicht entgehen!

 

Der Künstler lehnt Kommerz ab und so wurde er 2018 weltbekannt, als sich sein Bild „Girl with Ballon“ nach der Versteigerung von Sotheby’s in London für 1,7 Millionen € durch einen im Bilderrahmen versteckten Shredder selbst zerstörte. Und schauen Sie sich unbedingt nachfolgendes Bild an:

 

  Waren Sie schon einmal in einer Kunstausstellung,....

 

....die Werke eines unbekannten, noch nie gesehenen Künstlers zeigt?,

... wo lediglich Repliken der Kunstwerke zu sehen sind?,

...die anonyme Graffiti-Straßenkunst zeigt?,

...deren weltberühmter Ausnahmekünstler vom Time Magazin auf die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gesetzt wurde?

 

Wenn nein, dann lassen Sie sich diese phantastische Ausstellung mit rund 150 Werken von Banksy nicht entgehen!

 

Der Künstler lehnt Kommerz ab und so wurde er 2018 weltbekannt, als sich sein Bild „Girl with Ballon“ nach der Versteigerung von Sotheby’s in London für 1,7 Millionen € durch einen im Bilderrahmen versteckten Shredder selbst zerstörte. Und schauen Sie sich unbedingt nachfolgendes Bild an: